polykosmenausformer

Deon R. Murczak, Science Fiction-Autor

Meine Projekte   Askendum • Projekt Triena

Zur Person   Über mich • Kontakt

Stand der Weichenstellung – astronomisch

30. November 2018


Das voraussichtlich endgültige Logo wurde vor drei Wochen in Inkscape fertiggestellt, ebenso Hintergrundgestaltung und Regionsmarkierungen auf der Galaxiekarte – natürlich hat die Sterneninsel auch einen klangvollen Namen, doch Spoiler möchte ich bis zur Fertigstellung der Rohfassung des Buchs gerne strikt vermeiden.

Zeitlinie(n) und Vorgeschichte(n) sind komplett genug um sie ruhigen Mutes so zu lassen. Nach ein wenig Zwischenarbeit an der Technologie sind derweil mehr als zwei Drittel der Himmelskörper und sonstigen astronomischen Objekte grundlegend ausgearbeitet. Hier bin ich so weit gegangen, einzelne Sternspektren zu berechnen, um die Helligkeit im sichtbaren Licht besser festzustellen, habe dann aber doch für die kreative Freiheit entschieden – es ist keine Hard-SF die ich hier vorbereite. Falls im weiteren Verlauf Zeit bleibt, gucke ich trotzdem noch mal rein, als Anschauungsmaterial Strahlungskurven über Wellenlängen plotten. Müsste eigentlich in QtiPlot gut klappen und vor allem erspart es mir manuelle Integralberechnungen.

Meine Notizen, die ich bei Geistesblitzen auch jederzeit unterwegs festhalte, warten übrigens mit einer eigenen Sektion nur für Humor und Verrücktheiten auf. Denn in „Projekt Triena“ möchte ich gezielt mit überraschenden und komischen Stilmitteln, primär in der Interaktion der Charaktere aber teils auch in der schreiberischen Form, arbeiten. Comic-hafter und ohne erzählerische Längen wäre die Maxime. Das ist problemlos drin.

 

Site design & theme © 2018- Deon R. Murczak. Powered by Bludit CMS.